Skip to main content

Was kostet eine gute Kappsäge?

Wie in allen Lebensbereichen ist der Preis nicht immer Entscheidungskriterium Nummer eins. Um der Frage „Was kostet eine gute Kappsäge“ gerecht zu werden möchte ich diese aus drei unterschiedlichen Perspektiven betrachten. 1. Der gelegentliche Gebrauch im Heimwerker Bereich, 2. der häufige Gebrauch bei einem Hobby Handwerker, 3. der professionelle, gewerbliche Gebrauch.

 


1. Was kostet eine gute Kappsäge für den Gelegenheit´s- Heimwerker

Mit Gelegenheit´s- Heimwerker meine ich denjenigen der sich die Kappsäge für ein bis zwei Projekte anschafft und sie danach wirklich nur noch gelegentlich nutzt. Nehmen wir mal an, du hast vor in einem Raum Laminat zu verlegen und anschließend noch die Sockelleisten zurecht zu schneiden.

Was kostet eine gute Kappsäge - Einsteiger Model

Einsteiger Model*


Lohnt sich da die Anschaffung einer Kappsäge? Ich sage ja, schlussendlich hat man eine erhebliche Arbeitserleichterung und die Genauigkeit der Zuschnitte ist nicht zu toppen. Außerdem kann ich aus Erfahrung sagen, dass derjenige der sich an ein solches Projekt wie Laminat verlegen herantraut mit Sicherheit auch noch andere Arbeiten mit der Kappsäge durchführen wird. Kappsägen für diesen Anwendungszweck bekommt man schon unter 100,-€. Meine Empfehlung währe die Einhell Zug Kapp Gehrungssäge TC-SM 2131 Dual*.

 


2. Die Anschaffungskosten für eine Kappsäge im Hobby Handwerkerbereich

Wenn man oft Werkelt und die meisten Arbeiten an Haus und Hof selber macht oder als Hobby das Tischlern für sich entdeckt hat, dann lohnt es sich eine etwas Hochwertigere Kappsäge anzuschaffen. Hier geht die Preisspanne von ca 200,- bis 500,- Euro.

Was kostet eine gute Kappsäge - Hobby Handwerker Model

Hobby Handwerker Model*


Diese Kappsägen haben eine deutlich größere Kapazität was Schnittleistung und Winkeleinstellungen anbelangt. Mir ist zum Beispiel wichtig, dass ich den Gehrungswinkel nicht nur auf die gängigen Einstellungen von -45° bis +45° justieren kann, sondern auch darüber hinaus individuelle Einstellmöglichkeiten habe. Das selbe gilt natürlich auch für die Neigungseinstellung des Sägeblattes. Auch die Verarbeitung und Qualität aller mechanischen Teile ist hier hochwertiger. Meine Empfehlung für diesen Anwendungsbereich währe die Makita Kapp und Gehrungssäge LS1018L*.

 

 


3. Was kostet eine gute Kappsäge für den Profi

Im Profi Bereich wo es darum geht Geld zu verdienen muss man sich jeden Tag auf sein Arbeitsgerät verlassen können. Preislich gesehen gibt es hier nach oben fast keine Grenzen, so kosten Profi Geräte von Festool oder DeWalt schon mal locker über 1000,- €. Auch Bosch und Makita bietet Kappsägen in diesem Bereich an.

Was kostet eine gute Kappsäge - Profi Model

Profi Model*


Bei professionellen Kappsägen ist neben der sehr guten Verarbeitung und Qualität außerdem auch ihre Robustheit im Dauereinsatz zu nennen. Ein Zimmermann der am Tag vielleicht hunderte von Schnitten macht kann mit Sicherheit nicht darauf achten, dass zB. der Motor sich nicht überhitzt oder ähnliches. Wie auch in anderen Bereichen gibt es natürlich auch hier Kappsägen die für einen bestimmten Einsatz Zweck konzipiert sind, darauf sollte man beim Kauf auf jedem Fall achten. Meine Empfehlung für den Profi Bereich ist die Festool Kapex KS 120 EB Kapp- Zugsäge*.